Springe zum Inhalt

Österreichische Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklasse Rif 25m

Jan Koller insgesamt 3 x unter den besten Sechs
Während Sebastian Stoss im Olympiastadion in London mit seinem 6. Platz auf 200m Rücken eine hervorragende Olympiaprobe abliefert, kämpften seine jungen Teamkollegen in Rif um die begehrten Medaillen bei den Nachwuchsmeisterschaften.
Jan Koller beweist einmal mehr sein junges Talent und belegte in einem sehr stark besetzten Feld des Jahrganges 1997 zwei Mal Rang sechs über 200 und 400m Freistil. Seine beste Leistung brachte er aber über 100m Freistil, wo er mit neuer persönlicher Bestzeit den 5. Platz erreichte und das Stockerl nur um 1 Sekunde verfehlte.
Überraschen konnte die junge Hornsteinerin, Hannah Resatz, Jahrgang 1999. Sie hat erst vor knapp 3 Jahren mit dem Wettkampftraining begonnen und in den letzten beiden Jahren unter Trainer Jure Kosak eine tolle Entwicklung genommen. Besonders auf den langen Freistilstrecken kann sie, auf Grund ihrer guten Technik, bereits nach so kurzer Zeit mit den besten ihres Jahrgangs mithalten, was auch der 7. Platz über die 800m Freistil beweist und auch über 400m Freistil war sie Top Ten.
Dieses mannschaftlich gute Ergebnis komplettieren die Zwillinge, Anna und Tina Purner, Anja Mozelt, Klara Slysko und Hannah Gradwohl, deren gute Entwicklung der letzten beiden Jahre sich auch in den Platzierungen im Mittelfeld in stark besetzten Jahrgängen 1998 bis 2000 zeigt.
Ausschreibung,   Ergebnis,   Ergebnis ESU,    Live Timing,   mein Bezirk.at,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.