Springe zum Inhalt

Universiade Gwangju 2015

Finaleinzug über 400m Lagen, neuer Burgenlandrekord über 200m Lagen! (04. – 11. Juli 2015)

Schöner Erfolg zum Abschluss für Jakub Maly bei der Universiade in
Gwangju/Südkorea, je länger der Wettkampf andauerte, umso besser wurden
seine Leistungen.
An den ersten Tagen startete er über 100m und 200m Brust, sowie 200m
Lagen. Die beiden Brustbewerbe beendete er als 29. und 26., die 200m Lagen
verliefen etwas besser, er qualifizierte sich für das Semifinale und belegte in
persönlicher Bestzeit von 2.01,77 und neuem Burgenlandrekord den 11. Platz.
Die beste Platzierung gelang ihm am vorletzten Wettkampftag über 400m
Lagen, er schaffte mit einer Zeit knapp über seiner Bestleistung den Einzug
ins Finale und wurde 8.
Seine nächsten Ziele sind die Österr. Staatsmeisterschaften am nächsten
Wochenende in Linz, sowie die Langbahn-Weltmeisterschaften Anfang August
2015 in Kazan/Russland.

 

Link,   Ergebnis,   mein Bezirk.at,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.